PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : man scheint extremserver zu benötigen



n8welten
06.05.2002, 13:53
zuerst einmal... die vB system ist das mächtigste und genialste was ich je an consumer-forensoftware gesehen habe...

leider scheint es extrem serverlastig zu sein. ich habe meine daten aus 'nem UBB 5.x in ein vB importiert ... alles bestens und ohne probleme...

doch was stelle ich fest - mein serverload hat sich mehr wie verdoppelt - so das ich bei 5.0 und/oder 60 gleichzeitigen besuchern abriegle. allerdings sind schon 3.5 bei 35 besuchern auf nem zugegebnermaßen kleinen server (350Mhz/128MB) erreicht.

(oder hab ich in meinen administrativen einstellungen des vB was falsch gemacht... eigenartigerweise kommt der load nicht von irgendwelchen offenen datenbankanfragen sondern von den httpd prozessen)

nun meine frage...

wer von denen, der wirklich 'fette' board hat, kann was zu server-HW bei ca. 200-400 gleichzeitiger besuchern sagen...

dummerweise muß ich nun mit meinem vB meinen server aufrüsten. mir schwebt eine 1,4GHz/512MB maschine mit gut chace vor - da dies dummerweise wohl gebraucht wird, da ich ducht die arbeitsweise des vB unmengen von /usr/sbin/httpd-f/etc/httpd/conf/httpd.conf aktiven prozessen hab, die - anders wie z.b. beim UBB nicht aus festen html seiten generiert werden... jedoch zum UBB will ich wirklich nicht mehr zurück.

also, wer von den profis kann mir was zu loadlevels bei entsprechenden besucherzahlen sagen.

erfahrungswerte, bei besuchern zwischen 80-400 gleichzeitig - und den entsprechenden servern. bitte keine vermutungswerte sondern real-werte.

würd mich auf antwort freuen

gruß
n8welten

***

PS: wenn einer der moderatoren hier (scot o.a.) meine lizenzdaten benötigt, so sagt bescheid... ich kenne die geflogenheiten entsprechend der englischen supportforen)

n8welten
06.05.2002, 14:24
nachträgliche frage...

wieviele /usr/sbin/httpd-f/etc/httpd/conf/httpd.conf (oder entsprechend bezeichnende http) verbindungen habt ihr gleichzeitig auf eurem server (welcher HW) als aktive prozesse laufen (und bei welchen serverload)?

bei mir ist es leider etwas extrem... serverType des apache auf standalone wie auch inetd (vermute lansam einen fehler meines apache)

s.molinari
06.05.2002, 18:20
Hallo n8welten,

Also ich kann nur sagen........das kann nicht sein.:) vB ist bei weitem nicht so serverlastig wie UBB. Die Frage ist, wie hat dein UBB vorher ausgesehen? War z.B. weniger Grafik dabei? Hast Du in vB gzip eingeschaltet? Das macht schon einiges aus.

Scott

n8welten
06.05.2002, 18:57
scott, ich glaube ja auch, das es nicht sein kann - doch sehe ich was abgeht. mein UBB hatte dermaßen viele hacks erweiterungen und ellenlange zusätzliche CGIs ... ich hab den server damit maum über load 2 gebracht - und das bei einem 350/128

... das mach ich nun leider locker mit dem vB und nichtmal 30 besuchern ... die geschwindigkeit macht dann auch leider schlapp

die gzip hab ich draußen... ist aber mal ein versuch wert das käkchen zu setzen.

dennoch, im moment hab ic so um die 30 offener httpd

vorerst danke für die antwort.
beste grüße

***

gzip unter level 3 aktiviert... bewirkt wirklich einiges in der geschwindigkeit...

leider hänge ich am load und über 50 offenen httpd verbindungen (1-15 sekunden) auf dem server fest (apache ist o.k. konfiguriert)

nochmal ne frage... wieviele offene httpd habt ihr bei ca. 50 gleichzeitigen besuchern?

n8welten
07.05.2002, 15:20
mein eingangs gewählter tite 'extremserver' trifft es leider wirklich in der tat.

generell ist das vB die besserer softwae von allen funktionen und leistungslevels...

zwei tage test... eine aktive version... ne 90MB große datenbank... zwei verschiedene server... unendlich vieler allerneuster apache-versionen und SQL-server versionen...

das ergebnis und die probleme kann ich gern schildern - irgendwann (wenns interessiert)

... denn was für serverhardware und softwae benötigt wird, das kann ich nach zwei tagen und nächten eigentlich recht gut sagen

dennoch und generell... für 100 gleichzeitige nutzer im system ist das vB das beste was es gibt...

wenn der server entsprechende ressourcen hat - und da geht NICHTS unter 800MHz/512MB und genügend Chace...

software darf keinesfalls veraltete versionen haben... explizit nichts unter den halbwegs neuesten Apache Version ...

verwunderlich das ...

der PERL interpreter meines 'sandkastenservers' problemlos mit meinem 100.000 beiträge kleinen UBB board fertig wird - und das bei mehr besuchern wie 30 gleichzeitig

etwas enttäscht, aber dennoch zur 'hochrüstung' bereit (weils vB doch das bessere ist) bleibe ich euch erhalten - denn, ich will ja meine 160$ lizenz nicht in den sand gesetzt haben.

Thomas P
07.05.2002, 17:20
Hallo,

gut, wir hatten nur 500 Benutzer und max. ca. 20 Benutzer gleichzeitig online bei unserem alten Provider, aber die Geschwindigkeit was sehr gut und das bei einem AMD 350Mhz mit 128MB RAM/Shared host.
Sind inzwischen umgezogen aber nicht wegen der Serverausstattung...

Just my €0.02
cu,
-Tom

n8welten
07.05.2002, 19:20
20 besucher ist nicht so schlimm... da hat ich auch noch keine probleme...

ich hab mein board irgendwann 9:00 morgens aufgesetzt... 12:00 hab ichs dann zum ersten mal bei 60 gleichzeitigen angehalten... das nicht ewig viel geht (bei einem kleinen server) ist mir auch klar... aber 80 wollte ich schon gleichzeitig drauf haben können.

der kern - ich bekomme probleme mit meinem apache, der die seiten aus den tabels der datenbank zu generieren hat - genau dann, wenn über 50 prozesse offen sind... udn das ist fix geschehen... so schnell kommen die ersten prozesse nicht mehr mit schließen bzw. beenden nach, wie hinten wieder neue nachrutschen... im nu hast du 80 offene prozesse (wenns arg kommt) ... und, glaub mir, die serversoftware war sowas von richtig programmiert... ich hab sogar nochmals das gesamte board auf einen zweiten server geschwenkt...

im moment werd ich in den sauren apfel beißen müssen und die 120 euro monatlich für die neue 1,4GHz/512 maschine investieren... ärgerlich nur, das das alles, weil ich von'nem UBB zu nem vB wechseln wollte, da ich meine enorm langen themen mit nem UBB unter den FlatFiles ständig bei 200 antworten schließen muß - und wir haben ein forum, da kommen 200 antworten fix an einem tag zusammen.

naja, im moment bin ich etwas angenervt.

Sinclair
26.05.2002, 10:49
Meine Erfahrungen zeigen das ein Forum mit über 300.000 Beiträgen / 200 User online (fast) problemlos auf einem Server mit einem P3-700 laufen kann. Für Inside(vor dem DB Crash ca 680.000 Beiträge, im Schnitt 280 User online) haben wir einen Dual P3 Xeon 1000. Bei RAM solltest du jedoch auf keinen Fall sparen, nimm 1,5GB.


Christopher
bei weiteren Fragen meld dich per PM...

n8welten
26.05.2002, 11:12
Original geschrieben von Sinclair
Bei RAM solltest du jedoch auf keinen Fall sparen, nimm 1,5GB.


sinclair, danke für deine antwort und den tip.

ohje, was kommt da aber auf mich zu, wenn ich 1,5GB RAM lese.... das kann doch nicht euer aller vB ernste sein?! :)

ich werd in der kommenden woche sehen was abgeht, wenn mein neuer server online geht (1,4Ghz/512MB-RAM)

im moment siehts alles noch recht bescheiden aus... ca. 100.000 beiträge in 'ner 85MB kleinen datenbank... vielleicht so zwischen 80-120 besucher gleichzeitig auf dem board (maximal)

irgendwie machen mir die 'powerserver' sorgen. mein UBB mußte weichen, da die FlatFiles zu gewaltig wurden. mal sehen was nun kommt...

***

sinclair, wenn es bei mir arg eigenartig wird, so komme ich nochmals hardwarefragend per PM rüber... mal sehen, was meine neuen serverressourcen am mittwoch für meldungen geben.

Sinclair
30.05.2002, 10:20
Original geschrieben von n8welten
sinclair, wenn es bei mir arg eigenartig wird, so komme ich nochmals hardwarefragend per PM rüber... mal sehen, was meine neuen serverressourcen am mittwoch für meldungen geben. ´

Da du PM und E-Mail hier deaktiviert hast melde dich mal bitte bei mir per E-Mail: choth@phpscripte.com