PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nochmals Frage zu xampp und Import von grossen Tabellen



webdev
24.07.2004, 09:59
Hallo alle
ich bin zum ersten mal hier, habe den Beitrag vom 5.7. zum Thema wampp und import-problemen (laufzeitschwierigkeiten bei grossen Tabellen --> "Xampp - Dump läßt sich nicht komplett hochladen", Artikel von CharliBrown) gelesen, komme aber bei meinem Problem trotzdem nicht weiter :confused:
Mystics schreibt, man könne via Command Prompt das Problem lösen. Und Reimer meint, man könne das Problem mit bigdump umgehen. Die Lösung mit bigdump wäre ok, aber ich kapiere nicht, wie ich die Datei "hochladen" kann. Ich arbeite lokal, also nicht auf einem Webserver. Die Idee ist, eine Testumgebung lokal auf dem Rechner zu haben, um komplexere Website-Änderungen zuerst lokal zu testen und nachher online zu reproduzieren. Ich habe übrigens die neuste Version von xampp installiert und arbeite auf einem PC / Win2000. Das xampp funktioniert so weit. Und die zu testende Website habe ich im htdocs abgelegt. Zwar funktioniert diese noch nicht perfekt, aber das ist ein anderes Problem...
Weiss jemand, wie ich die bigdump-Datei in die DB einspielen kann?
Oder weiss jemand, wie das mit dem Command Prompt genau funktioniert?
Besten Dank für eine (möglichst schnelle) Antwort
webdev

PS: die Datenbank xxx wurde im xampp/phpmyadmin übrigens angelegt!

Mystics
24.07.2004, 12:46
Oder weiss jemand, wie das mit dem Command Prompt genau funktioniert?
Einfach in der Eingabeaufforderung das eingeben:

C:\mysql\bin\mysql -uroot -ppasswort -hlocalhost datenbankname < dump.sql

Das fettgedruckte entsprechend anpassen.

webdev
24.07.2004, 13:08
Hallo
danke für die Antwort :)
Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist folgendes bzw. lass mich zuerst erklären, was ich vorher gemacht habe:
1. im myadmin der ONLINE-DB die Daten/Struktur aller Tabellen im gzip-Format exportiert. Lokal habe ich jetzt eine Gesamt-Datei xxx.sql.gzip. Im GZipformat ist die Datei nun ca. 11 MB.
2. im myadmin der LOKALEN-DB (xampp) habe ich jetzt noch keine Tabellen. Die Datenbank habe ich bereits angelegt. Diese heisst gleich wie die DB auf dem online-Webserver.
3. Diese Datei soll nun via mein lokales myadmin "hochgeladen" werden...
4. Mein xampp liegt auf H:\xampp\xampp

Ist das nun korrekt wenn ich folgendes im Command-Prompt eingebe:
H:\xampp\xampp\mysql -uroot -ppassword -hlocalhost datanbankname < dump.sql

Ersetzen oben werde ich den Begriff "datenbankname" mit dem Namen der Datenbank. Ich habe kein Passwort vergeben, weil ein paar Versuche scheiterten (konnte anschliessend nicht mehr in die myadmin-Umgebung. Ich werde dies noch nachholen :o )

Nochmals herzlichen Dank für die Antwort
webdev

Mystics
24.07.2004, 13:17
Die Datei musst du zuerst entpacken (WinRAR, 7zip etc.) und statt dump.sql bei dem Befehl dann den richtigen Namen angeben.

webdev
26.07.2004, 12:14
Hallo mystics, hallo alle
danke für Deine Antwort. Irgendwie klappt es leider immer noch nicht. Zwischenzeitlich habe ich nochmals eine ältere Version des xampp (1.4.2) installiert, da php 5 zusätzlich Probleme macht. Ich habe folgendes versucht (xxx=name der Datenbank) bzw. folgendes steht in meinem Command Prompt:
H:\>H:\xampp\mysql -uroot -ppassword -hlocalhost xxx <dump.xxx.sql
The system cannot find the file specified.

Nun habe ich die entpackte Datei xxx.sql ins Verzeichnis H:\xampp\mysql\data abgelegt und dann den cmd-Befehl:
dump.xxx.sql eingegeben. Das cmd gibt folgende Fehlermeldung aus:
'dump.xxx.sql' is not a recognized as an internal or external command, operable program or batch file.

Was mach ich bloss falsch??? Kann mir jemand den genauen Programmbefehl eingeben, damit das klappt?

Herzlichen Dank für eine schnelle Antwort
webdev

Reimer
26.07.2004, 13:47
Probier mal BigDump: http://www.ozerov.de/bigdump/

webdev
26.07.2004, 15:19
Hallo Reimer, hallo alle
herzlichen Dank für die Antwort. Es ist wirklich erstaunlich, wie hilfsbereit die Leute hier im Netz sind - echt cool :-)
Ich habe nun eine andere Lösung gefunden:

1. Struktur der Tabelle im xampp/Lokalweb eingefügt
2. dann "häppchenweise" den Inhalt eingefügt. Etwa 400 Zeilen pro mal vermag das myadmin zu schlucken, ohne zu meckern.

Bestimmt stosse ich noch auf andere Probleme und gerne poste ich dann einen neuen Thread ;-)

webdev

Mystics
26.07.2004, 18:49
Hallo mystics, hallo alle
danke für Deine Antwort. Irgendwie klappt es leider immer noch nicht. Zwischenzeitlich habe ich nochmals eine ältere Version des xampp (1.4.2) installiert, da php 5 zusätzlich Probleme macht. Ich habe folgendes versucht (xxx=name der Datenbank) bzw. folgendes steht in meinem Command Prompt:
H:\>H:\xampp\mysql -uroot -ppassword -hlocalhost xxx <dump.xxx.sql
The system cannot find the file specified.
Bei deinem Beispiel hättest du die dump.xxx.sql direkt auf H:\ legen müssen, da du von dort aus das Kommando startest.

Bist du sicher, dass "H:\xampp\mysql" deine ausführbare mysql.exe und nicht das Oberverzeichnis von MySQL ist?

Du könntest auch direkt den Pfad zur Dump-Datei angeben:
H:\>H:\xampp\mysql.exe -uroot -ppassword -hlocalhost xxx < X:\pfad\pfad2\dump.xxx.sql

Und statt "password" musst du natürlich dein MySQL-Root-Passwort eingeben und statt xxx deinen Datenbanknamen.

Smoker
26.07.2004, 18:53
Splitte die .sql einfach in kleine Teile, z.B. 500 kb große Teile und lade sie eintzelln hoch.
Die .sql kann mit SQL Cutter splitten OHNE Datenverluste !!

bye
Smoker

Bierhasser
27.07.2004, 05:05
Versuche doch mal anstatt
H:\xampp\mysql
diese Zeile:
H:\xampp\mysql\bin\mysql